Wir über uns

Vereinsgeschichte

Am 26. April 1927 wurde der Homöopathische Verein in gegründet. 17 Personen wählten Ihren Vorstand. Dazu kamen 4 Beisitzer. Regelmäßig trafen sich die Mitglieder im damaligen Volkshaus. Heilpflanzen und ihre Wirkungsweise standen im Mittelpunkt, denn die chemische Industrie hatte sich erst viel später entwickelt. Homöopathische Mittel konnten noch im Verein erworben werden, nachdem über Beschwerden und Symptome eine Beratung stattgefunden hatte.

Für Fachliteratur fehlten dem Verein die erforderlichen Mittel. Deshalb fanden Fachreferate statt und es wurden botanische Ausflüge organisiert. Am 30.12.1940 fand laut Eintragung die letzte Ausschusssitzung statt.

Nach den Kriegswirren fanden sich homöopathisch interessierte Menschen wieder, um den Verein weiterzuführen.

Unserer aktuelle Infobroschüre können Sie hier als PDF-Dokument herunterladen.